Skip to main content

Glaskeramikhochfeld autark

K&H® Domino Glaskeramikkochfeld VC-3002 Elektro

89,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Auf ansehen

Du bist auf der Suche nach einer Kochplatte, die Du separat verwenden kannst, ohne sie mit einem Backofen zu vereinen? Dann kommt für Dich das Glaskeramikkochfeld autark in Frage. Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es hier um ein Glaskeramikhochfeld, das selbstständig funktioniert – ein Zusammenschluss mit einem Backofen ist nicht nötig. Das Design vom autarken Glaskeramikhochfeld ermöglicht es, das Kochfeld überall in der Küche zu platzieren. Jedes autarke Glaskeramikhochfeld weist ein modernes und elegantes Design auf, sodass ein Einbau in eine Arbeitsplatte nicht zwingend notwendig ist. Viele Modelle werden mit Gummifüssen ausgeliefert, die für einen extrem sicheren Stand sorgen. Natürlich darfst Du es gerne in eine Arbeitsplatte integrieren. Du kannst das Glaskeramikhochfeld autark aber auch auf einen Küchenschrank stellen. Der weitere Vorteil liegt in der Flexibilität: Du kannst Dein Glaskeramikkochfeld autark auf den Balkon stellen oder es mit in den Urlaub nehmen. Hierfür wurden kleine Kochfelder erschaffen, die nur zwei Kochflächen besitzen und daher sehr handlich sind.

 

 

Energiesparen hängt stark mit dem Glaskeramikhochfeld autark zusammen

Ein autarkes Glaskeramikhochfeld spart Energie. Im Vergleich zu den Stahlplatten benötigt ein Glaskeramikhochfeld wesentlich weniger Strom, da die Platten sehr schnell aufheizen. Des Weiteren sorgt die Glaskeramikplatte für eine Energieausnutzung von mindestens 80 Prozent. Wasser und Flüssigkeiten sind auf diese Weise sehr schnell heiß und weitere Zutaten können binnen ein paar Minuten hinzugefügt werden. Die umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten sorgen für eine penibel genaue Energienutzung. Sinnvoll präsentiert sich die Tatsache, dass jede Kochfläche einzeln angesteuert werden kann. So kann auf einem Kochfeld eine Speise warm gehalten werden, während auf dem nächsten Kochfeld ein Braten zubereitet wird. Ein autarkes Kochfeld, das elektrisch betrieben wird, lässt die Kochfelder rot erglühen. Auf diese Weise siehst Du sofort, welches Feld heiß ist und nicht angefasst werden darf. Die Färbung kann sich je nach Temperatur ändern. Diese Information ist nützlich, denn so weißt Du stets genau, mit welcher Temperatur Du im Moment arbeitest. Du kannst zum Beispiel die Restwärme ausnutzen, um eine Speise fertig zu kochen. Während dessen schaltest Du das Kochfeld ab und hast zusätzlich Energie gespart.

KKT KOLBE SET80051IND2 Induktionsherd Set

436,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Auf ansehen
K&H® Domino Induktionskochfeld VIN-3420

109,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Auf ansehen
AEG HK 654070 X-B Kochfeld Elektro

ab 239,74 € 1.069,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Auf ansehen

Welche Vorteile bietet ein Glaskeramikhochfeld ohne Backofen?

Eine Kombination – ein Herd mit Backofen und Glaskeramikhochfeld – ist nur dann nützlich, wenn oft gebacken wird. Natürlich können mit einem Backofen auch diverse Braten erstellt werden. Aber Hand aufs Herz: Einen Braten kannst Du auch mit dem Glaskeramikhochfeld, das autark ist, zubereiten. Ein autarkes Glaskeramikhochfeld ist immer so groß, dass darauf ein Bräter Platz findet. Dieser reicht völlig aus, um besondere Gerichte zu zaubern. Ein Backofen ist zudem um einiges teurer und benötigt wesentlich mehr Strom.

 

Glaskeramikhochfeld autark und dessen Funktionen

Ein autarkes Kochfeld muss einen Vergleich mit einem Glaskeramikhochfeld, das mit einem Herd verbunden ist, nicht scheuen. Es bietet mindestens die gleichen Funktionen, wie seine unselbständigen Brüder. Ein autarkes Glaskeramikkochfeld besitzt eine Timerfunktion, anhand derer Du einstellen kannst, wann das Essen fertig ist. Währenddessen kannst Du weitere Haushaltsarbeiten verrichten oder telefonieren. Der Vorteil vom autarken Kochfeld liegt darin, dass es viele Temperatureinstellungen besitzt und Du somit ein Verkochen Deiner Speisen nicht befürchten musst. Viele Hersteller runden die Funktionen ab, indem sie die Stop-and-Go Funktion integrieren. Das Kochfeld kann mit dieser Taste in sekundenschnelle ausgeschaltet und ebenso schnell wieder aktiviert werden. Dies ist in vielen Situationen sinnvoll: Es klingelt an der Haustür, die Kinder rufen oder Du musst schnell in den Keller.

Im Hintergrund eine Mehrfachsteckdose, im Vordergrund 2 autarke Ceranfelder und ein Schriftzug "Autark"

Einfache Bedienung garantiert

Du kennst es sicherlich noch von früher: Ein Herd hatte einen Drehknopf, auf dem maximal 12 Stufen eingezeichnet waren. In der Regel gab es sogar nur drei, beziehungsweise mit den Zwischenstufen sechs. Das Glaskeramikhochfeld autark besticht durch ein Touchpanel, das oben in der Platte integriert ist. Somit fallen die störenden Knöpfe weg und Kinder haben es schwerer, an die Tasten zu geraten. Natürlich legen die Hersteller eines autarken Kochfeldes Wert auf Sicherheit und produzieren alle Kochfelder mit einer Kindersicherung. In diesem Fall wird das Bedienfeld gesperrt und keiner hat die Chance, dieses zu benutzen. Gleichermaßen ist immer ein Überhitzungsschutz eingebaut. Dieser schaltet die Platte ab, wenn sie zu heiß wird. Feuer in der Küche entsteht mit einem autarken Kochfeld unter Garantie nicht mehr.

 

Induktion oder Elektronisch?

Der Begriff Glaskeramikhochfeld autark lässt keine Schlüsse über die Technik zu. Es bedeutet lediglich, dass eine Glaskeramikplatte oben auf liegt und die Technik schützt, beziehungsweise die Kochflächen bereit hält.
Du hast nun die Wahl zwischen einer Elektrokochplatte oder einem Induktionskochfeld. Die „klassische“ Elektrokochplatte heizt ganz normal das Kochfeld auf auf dem der Topf steht. Unter der CERAN®beschichtung sind Heizspindeln versteckt, die eben die Wärme produzieren. Ganz anders verhält es sich bei einem Induktionskochfeld. Hier wird mit Magnetismus gearbeitet. Das Kochfeld selbst wird nicht heiß. Die Temperatur entsteht direkt im Topf selbst. Der Haken hier ist jedoch, dass nicht alle Töpfe einsetzbar sind. Sie müssen magnetisch sein.
Des Weiteren kannst Du unter verschiedenen Größen wählen: Standardisiert sind Platten mit zwei und mit vier Kochflächen. Wichtig ist, dass sich die einzelnen Kochflächen individuell bezüglich ihrer Größe einstellen lassen. Schließlich benötigst Du beim Kochen unterschiedlich große Töpfe und Pfannen. Energie lässt sich auf perfekte Weise sparen, wenn der Topf ebenso groß wie die Kochfläche ist. Es gibt zwei Situationen, die ungünstig sind: Ein zu kleiner Topf und ein zu großer Topf. Manchmal kannst Du auch tricksen und einen großen Topf auf zwei Flächen stellen.

 

So günstig kann ein Glaskeramikhochfeld autark sein

Wie günstig ein autarkes Glaskeramikhochfeld sein kann, hängt von diversen Fakten ab: Der Hersteller spielt eine Rolle, wobei es hier qualitativ hochwertige Kochfelder von namhaften Herstellern zu günstigen Preisen gibt. Die Größe des Kochfeldes ist natürlich für den Preis ebenso ausschlaggebend wie die Funktionen, die ein autarkes Kochfeld bietet. Je mehr Technik vorhanden ist, umso teurer wird eine Platte. Das Glaskeramikhochfeld autark kann aber auch alles vereinen: Qualität, viele Funktionen und einen günstigen Preis. Im Internet findest Du viele Informationen über ein Glaskeramikhochfeld autark günstig. Wir haben Dir einiges an Arbeit abgenommen und stellen Dir ein paar unserer Testsieger vor.

 

Was ist speziell bei einem Glaskeramikhochfeld autark zu beachten?

Einige autarke Kochfelder kann man auch mobil nutzen. Besonders die kleineren Modelle mit nur zwei oder einem Kochfeld, muss man oftmals nicht zwingen einbauen. Dadurch dass sie mit einem normalen Schukostecker ausgestattet sind, kann man sie flexibel nutzen.

Das bedeutet konkret, wenn man Beispielweise ein Fest veranstaltet und die normalen Kochplatten nicht ausreichen, stellt man zusätzlich das autarke Glaskeramikhochfeld auf und benutzt es mit. Danach steckt man es wieder aus und verstaut es wieder im Schrank. Natürlich muss man das nicht so handhaben, man das autarke Glaskeramikkochfeld auch fest einbauen.

Durch die Flexibilität sind noch andere Dinge denkbar. Beispielweise kann man ein solches Glaskeramikhochfeld mit zum Camping nehmen um dort zu kochen. Oder im Garten um der Glühwein warm zu halten. Man sieht, die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt.

 

Weitere Vorteile eines autarken Kochfeldes

Wenn Du Dich für ein Glaskeramikhochfeld autark entscheidest, statt einen Herd zu kaufen, dann stehen Dir hiermit alle Möglichkeiten offen: Du kannst die Platte überall hinstellen, wo Du Platz hast. Du kannst sie beim nächsten Umzug mitnehmen – dies könnte mit manch einem Herd problematisch werden. Oft sind in den Wohnungen Einbauküchen vorhanden. In diesem Fall kannst Du Deine autarke Kochplatte trotzdem verwenden. Ein autarkes Kochfeld bietet zudem die Möglichkeit, Deine Kochstellen zu vervielfachen. Dank der Tatsache, dass viele autarke Kochfelder ein reguläres Stromkabel besitzen, können sie spontan eingesetzt werden. Du erwartest mehrere Gäste? Dann erhöhe Deine Kochflächen mit einem autarken Kochfeld. Theoretisch darf Dich ein autarkes Kochfeld sogar in den Urlaub begleiten.

K&H® Domino Induktionskochfeld VIN-3420

109,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Auf ansehen
AEG HK 654070 X-B Kochfeld Elektro

ab 239,74 € 1.069,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Auf ansehen
Siemens Backofen HB63AS521 mit Pyrolyse

278,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon
Bosch HND12PS50 Einbau-Herd-Kochfeld-Kombination

278,00 € 769,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon
AEG HK634250XB Induktionskochfeld

299,00 € 1.004,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Auf ansehen
Siemens HS658GXS6 Home

1.373,92 € 2.624,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Auf ansehen